Pokerstrategie - Verteidigung

Pokerstrategie - Verteidigung

2015-11-11 09:55:33 -

Verteidigung ist beim Poker ebenso wichtig wie aggressives Spielen im no-limit hold'em. Sie wird nicht nur verwendet, um unseren Small Blind (SB) und den Big Blind (BB) zu verteidigen, sondern auch unser Spiel nach dem Flop.

Wenn Sie den SB haben, können Sie mit dem BB mit fast allen spielbaren Karten mitgehen. Sie sollten jedoch bedenken, dass der BB-Spieler überdurchschnittliche Karten haben und ausreichend erhöhen könnte, um die meisten Spieler vom Mitgehen abzuhalten. In diesem Fall ist es wichtig, die Karten auf Ihrer Hand zu berücksichtigen und zu überlegen, wie viel Sie in das Spiel investieren wollen. Wenn Sie mit nicht sehr starken Karten mitgehen oder erhöhen würden, ist es besser, einfach zu passen. Ein wichtiger zu berücksichtigender Faktor ist auch, wie viele Spieler bei dem Einsatz mitgegangen sind oder ihn leicht erhöht haben. Wenn wir die einzigen waren, die mit dem BB mitgegangen sind, ist es möglich, dass der andere Spieler den BB nur erhöht hat, um uns zu irritieren und zum Aussteigen zu bringen. Es liegt an uns, die Intentionen der Gegner korrekt zu einzuschätzen. Dies hängt davon ab, wie gut wir ihn oder sie studiert haben. Wir könnten seine oder ihre Erhöhung weiter erhöhen, wenn wir uns sehr sicher sind. Das könnte den BB-Spieler einschüchtern und zum Aussteigen bewegen. Wenn wir nur durchschnittliche oder unterdurchschnittliche Karten haben und mehrere Spieler vor dem Flop ins Spiel eingestiegen sind und den Einsatz sogar erhöht haben, dann sollten wir unseren SB aufgeben und einfach passen. In diesem Fall ist die Annahme begründet, dass mindestens einer der Gegner wirklich gute Karten hat. Und das würde bedeuten, dass wir unsere Chips für nichts wegwerfen. Es ist sehr wichtig, beim Poker die richtigen Entscheidungen im richtigen Moment zu treffen. Dies basiert auf Poker-Mathematik und der Beurteilung der Wahrscheinlichkeit unseres Erfolgs, mitunter aber auch mehr auf unserer Intuition und der Fähigkeit, unsere Gegner richtig einzuschätzen. Es ist wichtig, Geduld zu haben und kopflose oder unsinnige Aktionen zu vermeiden.

Bedenken Sie das folgende Beispiel. Wir haben 7-9 auf der Hand, sind mit dem Spiel mitgegangen, und nach dem Flop sehen wir 2-7-B auf dem Tisch. Wenn ein Spieler, der bereits vor dem Flop erhöht hat, weiter erhöht, dann ist klar, dass er oder sie uns schon mit einem höheren Paar schlagen würde, d. h. mit einem B, zwei 2er oder einer 7 mit einer höheren Karte als wir haben. Die Realität könnte jedoch auch ganz anders aussehen. Er oder sie könnte keine der oben genannten Kombinationen haben, sondern einfach bluffen oder auf ein Paar warten, das zu der hohen Karten auf der Hand passt. Es ist leicht, die Karten nach dem Flop wegzuwerfen, aber ein aggressiver Spieler könnte unsere Strategie leicht erkennen, und wir würden sehr schnell alle unsere Chips verlieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, unsere Kombination häufig auf dieselbe Weise zu verteidigen, wie unsere Blinds. Das kann nicht nur durch Mitgehen erfolgen, sondern auch durch Starten eines „Gegenangriffs“ und Erhöhen der Erhöhung unseres Gegners. Wenn wir unsere Blinds verteidigen und das Gefühl haben, dass sie uns jemand gerade durch Erhöhen stehlen möchte, können wir auch erhöhen. Geht derjenige mit, können wir auch nach dem Flop erhöhen; in diesem Fall würde der Spieler passen, wenn er einfach nur stehlen wollte. Behalten Sie im Hinterkopf, dass vielleicht auch unsere Gegner Pokertaktiken und Tricks kennen und diese einsetzen. Sie könnten unsere Bewegungen durchschauen und glauben, dass wir nur unsere Blinds verteidigen, ohne eine Gewinnkombination zu haben, um dann unsere Erhöhung zu erhöhen. Daher ist es wichtig, unsere Blinds nur zu verteidigen, wenn wir geeignete Karten haben - mindestens eine sollte höher als 10 sein, oder sie sollten aufeinander folgen, natürlich wenn wir ein Paar haben. Defensives Spielen ist sehr wichtig, aber auch bei der Verteidigung müssen wir unsere Optionen im Blick behalten, d. h. wie gut wir unsere Gegner einschätzen können, wie viele Chips wir noch übrig haben und welche Karten wir auf der Hand haben. Wenn wir all das Genannte beherzigen, ist es zudem wichtig, auf unsere Körpersprache zu achten und sie zu kontrollieren, um Bewegungen zu vermeiden, die auf Hartnäckigkeit oder Resignation schließen lassen.

Kostenlos ein Favoritenspiel testen
American Poker 2 Videopoker Novomatic Spielen
Casino Hold’em poker Poker Net Entertainment Spielen
Videopoker Deuces Wild Videopoker Net Entertainment Spielen

Diese Website verwendet Cookies, die uns dabei helfen, die Qualität der angezeigten Inhalte zu verbessern. Cookies können Sie blockieren, indem Sie bei Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Indem Sie unsere Website verwenden, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies, so wie sie in unserer Cookie-Richtlinie erläutert wird.

Ich stimme zu